AGB`s

  1. Die Anmeldung für Tageskurse mit Bus Anreise erfolgt ausschließlich über BERR – Reisen; Anmeldung für Privatkurse mit Selbstanreise und Events erfolgen direkt über Skischule Schneesport München. Anmeldung sind stets verbindlich. Die Bestätigung der Anmeldung erfordert keine besondere Form.
  2. Die Kursgebühr beinhaltet nicht die Gebühren für Bus, Liftkarte, Leihgebühr für Material oder Mittagessen.
  3. Die Preise bei Buchung von Kleingruppen gelten nur für die gleichzeitige Anmeldung aller teilnehmenden Personen in der gleichen Kursklasse. Ansonsten ist die Skischule berechtigt den Kurspreis entsprechend der Preistabelle zu erhöhen.
  4. Die Bezahlung der Tageskurs mit Bus Anreise erfolgt direkt über BERR  – Reisen. Die Bezahlung von Privatkursen mit Selbstanreise bzw. Events erfolgt per Überweisung in Vorkasse.
  5. Nur die Skischule ist berechtigt einen Kurs oder ein Event in begründeten Fällen abzusagen. In diesen Fällen werden Kursgebühren anteilig zurückerstattet.
  6. Vom Kursteilnehmer nicht genutzte Kurstage verfallen ohne Rückerstattung.
  7. Bei Einwirkung höherer Gewalt erfolgt keine Rückerstattung.
  8. Die Skischule haftet nicht für Sachschäden und Unfälle oder Verletzung der Kursteilnehmer. Sie lehnt jegliche Haftung für Unfälle während des Kursbetriebs ab. Für Schäden, die der Teilnehmer verursacht, haftet dieser unmittelbar gegenüber dem Geschädigten. Der Abschluss einer Kranken- Unfall- und Haftpflichtversicherung wird empfohlen.
  9. Jeder Kursteilnehmer nimmt auf eigenes Risiko am Unterricht teil und kann bei grobem Fehlverhalten aus dem Unterrichtsbetrieb ausgeschlossen werden.
  10. Wir weisen Sie darauf hin, dass gemäß der jeweils gültigen Infektionsschutzverordnung für Bayern in Verbindung mit den Rahmenhygienekonzepten für Sport, touristische Leistungen, Beherbergung und Gastronomie – abrufbar unter https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/rechtsgrundlagen/ Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen (nicht anzuwenden auf medizinisches und pflegerisches Personal mit geschütztem Kontakt zu COVID-19-Patienten) und / oder Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere vgl. RKI Steckbrief Nr.8), Personen, die einer sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen von Gesetz wegen vom Kursbetrieb auszuschließen sind. Eine Rückerstattung des Kurspreises erfolgt in diesen Fällen nicht.
  11. Prüfen Sie Ihren Versicherungsschutz: Es gibt Reiserücktrittsversicherungen, die sowohl bei einer Erkrankung wegen Corona als auch bei Quarantänemaßnahmen eintreten. Für den Versicherungsschutz ab Beginn der Reise benötigen Sie eine Reiseabbruchversicherung. Die Reise beginnt, sobald der Teilnehmer einstiegsbereit am Bus eintrifft.
  12. Der Gerichtsstand für Privatkurse mit Selbstanreise und Events ist München.
  13. Neben den o.g. Punkten 1 -10. gelten die AGB`s des Reiseveranstalters BERR – Reisen GmbH.

Stand Oktober 2020